Wie mache ich mich als lokaler Händler in allen relevanten Kanälen sichtbar?

Der sportlichen Herausforderung "Konkurrenz belebt das Geschäft“ stellt sich jeder von uns nicht erst seit gestern. Erst war es Geschäft zwei Straßen weiter. Dann kam eine große Kette, die eine Filiale gegen über aufgemacht hat. Im Internet ist es mehr als eine komplette Straße, wenn man die Online-Shops neben einander stellen würde. Vom eigenen Geschäft online irgendwo eine Spur? Wie erfahren online suchende Kunden von interessanten Produkten und Leistungen, die keine 10 Km entfernt direkt zum Mitnehmen zu haben sind? Aktion extra nett gibt schöne Beispiele, wie man ohne Spots in TV und Radio auf sich aufmerksam machen kann:

Das Anlegen eines Google+ Profils ist kostenfrei und liefert Ergebnisse bei der Online-Suche.

Wer eine junge Kundschaft hat, die bekanntlich viel auf Facebook unterwegs ist, sollte auch dort als Unternehmen eine Fanseite haben. Das Anlegen der Seite kostet nichts und bietet eine ideale Bühne, sich zwischendurch in Erinnerung zu bringen. Da es ein Dialogmedium ist, sollte täglich nach dem Rechten geschaut werden.

Eine einfache Internetseite kostet kein Vermögen. Im Grunde reichen Infos zum Leistungsprogramm, Produkten oder Marken. Unter Kontakt sollte eine E-Mailadresse nicht fehlen. In das Postfach schaut man idealer Weise auch einmal täglich rein und beantwortet eingehende Mails in den nächsten 48 Stunden.

Anzeigen, Broschüren aber auch Kassenbons sind der ideale Platz für Ihre Internetadresse, um zu zeigen, dass auch Sie online zu finden sind.